Preise

Schwacke Liste

Die Schwacke Liste verdankt ihren Namen dem ursprünglichen Herausgeber Hanns W. Schwacke. Er brachte im Jahre 1957 die erste Schwacke Liste heraus. Sie gibt den Restwert von gebrauchten Kraftfahrzeugen an. Kriterien für den Restwert von Autos sind zum Beispiel der Typ des Fahrzeugs, das Baujahr, in dem das Fahrzeug gebaut wurde, die Ausstattung, der Kilometerstand und einige weitere.

Es gibt diese Liste für PKW, Motorräder, Nutzfahrzeugen und viele Andere. Neben der Ausgabe für PKW gibt es viele weitere Inhalte, die sich zum Beispiel mit den Restwerten von Reisemobilen, Anhängern, Zweirädern, Gelänewagen aber auch von Booten befassen.

Da die Schwacke, wie die Schwacke Liste auch genannt wird, immer auf dem neusten Stand gehalten wird ist sie eine wichtige Grundlage für den gewerblichen und privaten Handel mit Kraftfahrzeugen. Die Internet Fahrzeugmärkte haben die Möglichkeit, die aktuellen Werte von Fahrzeugen zu ermitteln. Digital sind die Ausgaben seit 1990 im Internet verfügbar.

Herausgegeben wird die Liste von der Firma EurotaxSchwacke, die ihren Hauptsitz in der Schweiz hat und eine Tochterfirma der Eurotax-Gass Gruppe ist.


Tags:

Freitag, Juli 17th, 2009 Neu 1 Kommentar