Autoversicherung für BMWs

Der neue BMW steht bald vor der Tür und die Suche nach einer neuen Kfz-Versicherung läuft auf Hochtouren. Bei einem Fahrzeugwechsel hat man als Besitzer immer die Möglichkeit die Versicherung zu wechseln. Dennoch lohnt es sich bei der bestehenden Versicherung als guter und zuverlässiger Kunde anzufragen, so profitiert man bei langer Mitgliedschaft von vergünstigten Angeboten. Zusätzlich ist der Verhandlungsspielraum größer.

Ein außerordentliches Kündigungsrecht hat man zusätzlich bei einer Beitragserhöhung seitens der Versicherung. Hier kann man sofort und innerhalb einer festgelegten Frist die Versicherung wechseln. Ansonsten ist ein Wechsel zu einer anderen Versicherung immer zum 01.01. eines Jahres möglich. Die Kündigung muss aber bis zum 30.10. des Vorjahres ausgesprochen sein.

Für Käufer eines BMW, sowohl eines Gebrauchtwagens als auch eines Neuwagens, bietet BMW eine eigene Versicherung an. Diese bietet Leistungen die andere Versicherungen nicht bieten können. So sind beispielsweise originales Zubehör, wie Dachboxen, Spoiler oder Felgen, kostenfrei mitversichert. Dies ist von Vorteil, da viele BMWs mit noch sportlicherem Zubehör ausgestattet werden um noch mehr Freude am Fahren zu vermitteln. Des Weiteren entfällt die Selbstbeteiligung nach vier schadenfreien Jahren.
Die Versicherung ist beispielsweise in Verbindung mit einer Finanzierung abzuschließen.

Die Kosten für die Versicherung werden in die monatliche Raten mit eingerechnet. Am Ende der Kalkulation erhält der Fahrer praktisch ein Komplettpaket. Für ihn fallen nur noch Kosten für das Tanken an. Die Bedingungen der Versicherung sind gleichzusetzen mit denen einer normalen Kfz-Versicherung.

Wenn jemand bereits einen BMW besitzt und diesen neu versichern möchte, gibt es auch über BMW Möglichkeiten. Allerdings zu völlig anderen Konditionen als beim Fahrzeugkauf. Hier empfiehlt sich der Blick ins Internet und schließlich die Suche über gewisse Versicherungsrechner. In der Regel fährt man so günstiger, als bei BMW direkt. Je nach Fahrzeug und entsprechender Typklasse ist die Einstufung unterschiedlich hoch. Größere Modelle sind meist günstiger als kleinere der 1er und 3er Reihe. Dies liegt ganz einfach am Käuferkreis.


Tags: , ,

Mittwoch, Juni 10th, 2009 Italiener, Neu

Leave a Reply